14.02.20 - 21:00 Uhr
Schemenlaufen 2020
Am Sonntag, 9.02.2020, fand in Imst nach 4 Jahren wieder das große Schemenlaufen mit über 950 aktiven Fasnachtlern statt. Prachtwetter machten die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis, vor allem auch für die Aktiven.

Die Stadtmusik marschierte heuer mit 50 Mann als Feuerwehrkapelle auf, darunter viele Musikanten der umliegenden Gemeinden, da ja die Frauen nicht mitmachen durften und viele Musikanten als andere Masken in die Fasnacht gingen. Schon beim Aufzug gab es für die Musikkapelle viel Beifall.

Den Beginn des Umzuges nach dem Zwölfuhrläuten signalisiert die Stadtmusik seit Jahrzehnten mit dem Fasnachtsmarsch von Franz Treffner. Beim Zug durch die Stadt wurden neben üblichen Tiroler Straßenmärschen auch die von Treffner eigens für die Fasnacht komponierten Walzer, Fasnachtsgeister-Walzer und Kübelemai-Walzer, aufgespielt. Als Feuerwehrkapelle wurde natürlich auch der Imster Feuerwehr-Marsch von Treffner intoniert. Erstmals spielte die Stadtmusik den von Karl Schuchter komponierten "Marsch für die Bärenbande" auf den Imster Straßen. Kurz vor 18 Uhr erklang beim "Z'såmmschalle" am Stadtplatz noch einmal der Fasnachtsmarsch.

Auch am Montag gab die Stadtmusik der wilden Fasnacht (Fasnacht für die Imschter) ihren musikalischen Anstrich. Und alle hielten bis zum Abschluss am Stadtplatz tapfer durch.

Weitere Bilder –>