10.01.20 - 10:10 Uhr
Fasnachtsvollversammlung 2020
Als Teil der Imster Fasnacht eröffnete die Stadtmusik Imst am Dreikönigstag, dem 6. Jänner 2020, die Fasnachtsvollversammlung im zum Bersten gefüllten Mehrzwecksaal der NMS Unterstadt.

Pünktlich um 14 Uhr erklang der Kübelemai-Walzer von Franz Treffner, erstmals unter der Leitung des neuen Kapellmeisters Josef Schiechtl. Nach der Begrüßung durch Fasnachtsobmann Uli Gstrein und seiner obligatorischen Frage: "Sölle mer huire in d'Fåsnåcht giah'?" ertönte der beliebte Fasnachtsmarsch, und einige Roller-Scheller-Paare machten ihre ersten Gangln.

Zur Überraschung aller spielte die Stadtmusik anstelle des angesagten Fasnachtsgeister-Walzers den neu einstudierten "Marsch der Bärenbande", den Karl Schuchter 2016 für die Bären komponiert hatte. Den Text im Trio, der von Wolfgang Sturm stammt, intonierte eine Gruppe sangeskräftiger Männer der Bärenbande, die auf die Bühne gesprungen waren. Sie ernteten dafür tosenden Applaus.

Man darf auch heuer wieder gespannt sein, wie die Stadtmusik Imst beim Schemenlaufen auftreten wird.

Weitere Bilder –>